24. Eidgenössisches Armbrustschützenfest in Ringgenberg


Festkleber Ringgenberg 20190720 085644Seit Wochen ja sogar Monaten wurde am Montag-Training über diesen Anlass im 2019 gesprochen. Das Ziel für die Stadtschützen Bern war, unbedingt mit 2 Gruppen an diesem Anlass teilzunehmen. Zum Glück war die Suche nach zusätzlichen Schützen, ausser den Aktiven, nicht ganz so schwierig. Alle von mir angesprochenen Kollegen haben sofort zugesagt. Also schon hier ein herzliches Dankeschön an die Herren: Ueli Schmid, Fritz Rohrbach und Thomas Länzlinger. Die genannten schiessen sogar das OP-Programm, total 40 Schuss, als Training. Das ist natürlich sehr vorbildlich von Ueli, Fritz und Thomas.    Neben der Jahresmeisterschaft, werden von jedem Aktiven, Trainings für das Fest eingebaut. Auf dem Postweg trifft der Festführer, so wie wir Schützen das kennen, bei mir ein. Wir diskutieren was für Stiche wir schiessen und an welchen Tagen wir am Fest antreten wollen. Für 5 Stiche und mit Wunschschiesstagen und Zeit werden Rangeure bestellt. Ein Tag später werden diese auch bestätigt. Leider gibt es noch kleine Korrekturen von unserer Seite.
Am 11. Juli ist der Tag für Gross Toni, leider ganz alleine, gekommen. Kurz vor acht Uhr und um 13:30 sind seine Schiesszeiten angesagt. Toni bringt es fertig in 3 Stichen das gleiche Resultat zu erzielen. Es kommt der 15. Juli, ein Veteranentag, die Herren: Howald Hansruedi, Salzmann Ueli, Stauffer Werner, Ernst Heinz und ich treffen in Ringgenberg ein. Ein schöner Tag begrüsst uns, wie Schützen es gerne haben, in Ringgenberg. Ab 13:30 Uhr sind unsere Schiesszeiten auf 4 verschiedenen Scheiben. Im alten Stand nehmen wir unser Glück in Angriff. Wir stellen sofort fest dass bei der Einrichtung zur guten Stellung der Abstand zur Scheibe, um den Pfeil heraus zu nehmen, zu weit vorne ist! Das bekundet einigen Schützen ziemlich grosse Mühe! Auf der Resultatsliste können sie das Geschossene selber ansehen.
2019 ArmbrustRangliste

 

Bei einem gemütlichen Drink erscheint plötzlich der OK Präsident Schiess Ernst, bei den Stadtschützen gut bekannt, in unserer Runde. Leider vergessen wir an diesem Tag die Erinnerungsfoto! Am 20. Juli haben die Herren: Schmid Ueli, Fritz Rohrbach, Gysin Rolf und Lenzlinger Thomas ihre Schiesszeiten. Gerne bin ich als Begleiter an diesem schönen Morgen auch dabei! Ab 09:30 Uhr bis am Mittag werden von den Schützen alle Stiche geschossen. Gute bis sehr gute Resultate werden erreicht!

 


IMG 3213 Sepp Ueli Fritz und Thomas.JPG1

Am Mittagstisch, mit viel Gesprächsstoff, geniessen wir bei Speis und Trank noch den Sonnenschein. Auch der Aschi kommt für einen kurzen Schwatz bei uns vorbei! Im laufe des Nachmittags verabschieden wir uns in Ringgenberg und begeben uns auf den Heimweg.

Die Gruppe Zolli1 erreichte den sehr guten 37. Rang von total 112 Gruppen und Zolli 2 wurde im 106. Rang klassiert. Die Sektion erreichte den 4. Rang in der 4. Kategorie mit total 51.925 Punkte. So hat das 24. Eidgenössische Armbrustschützenfest 2019 für uns Schützen ein gutes Ende genommen. Alle Kranzschützen sind stolz auf ihre Erinnerung. Nochmals herzliche GRATULATION an ALLE! Ein ganz grosses DANKESCHÖN an alle Schützen für die Teilnahme. Ein herzliches «Vergeltsgott»  an Ueli Schmid, Fritz

Rohrbach und Thomas Länzlinger für das spontane Mitmachen!

Chef Armbrust
Josef Wenger

 

 

16.09.2019 / Daniela Czekalla