Agenda

EVK Termine 2018

 Wir kommen im Jahre 2018 drei Mal zusammen!

Liebe Schützenkameradinnen und Schützenkameraden

Wenn wir ab diesem Jahr nur noch drei Mal zusammenkommen, erhoffe wiruns eine grössere Teilnahme an den einzelnen Anlässen. Die Zusammenkünfte sind nicht nur für die „Älteren“ unter uns gedacht, es gibt auch jüngere Veteraninnen und Veteranen, Vorstandsmitglieder und Zibelegringe. Melde dich an und mache mit. Wir würden uns über deine Anwesenheit sehr freuen!

Jeder von uns hat doch oder ist daran, als Junggebliebene oder Junggebliebener, Veteranin oder Veteran und älter gewordene Stadtschützin oder älter gewordener Stadtschütze auf seine Art und Weise sein Leben zu meistern oder hat dieses bereits gemeistert und kommt oder ist mit mehr oder weniger Finanzen, Glück und Gesundheit über die Runden gekommen. Bei alledem spielt das Geld weniger eine Rolle als die Zufriedenheit im noch aktiven Leben. Davon habe ich auch das diesjährige Motto abgeleitet, welches sicher für die meisten von uns seine Gültigkeit hat:

Nicht der Erfolg ist der Schlüssel zum Glück,
sondern das Glück ist der Schlüssel zum Erfolg.
Wenn du gerne tust, was du tust,
wirst du erfolgreich und glücklich sein!

Dabei ist und war es für jeden von uns wichtig, dass wir Werte einzuhalten versuchten, Loyalität an den Tag legten, auch einmal zuhören können oder konnten und den vielen Mitmenschen Hilfe anbieten oder angeboten haben, wo wir dazu fähig sind und waren oder mithelfen konnten. Das Sprichwort „So wie du in den Wald rufst, so tönt es auch zurück!“ kommt nicht von ungefähr. Das hat bereits Albert Bitzius alias Jeremias Gotthelf gesehen, welcher im Gegensatz zu vielen anderen ein Jahrtausenddichter war. Ich möchte dazu nur einige wenige seiner geflügelten Worte, welche hier in der Richtung unseres Mottos gehen aufzeigen. Jeremias Gotthelf sagte zum Beispiel:

Es ist wohl nichts dümmer auf der Welt, als wenn man den Diensten
schlecht zu essen gibt und es besser geben könnte.
Erstens wird man tapfer verbrüelet und zweitens stehlen sie einem
wieder an der Arbeit ab, was man ihnen am Essen abstiehlt.

Denn nicht in der Verrichtung liegt die Hoheit und die Würde,
sondern in der Art, wie sie verrichtet wird.

So hat im Leben jeder sein Bürdeli und je eher man sich daran gewöhnt,
es manierlich zu tragen, desto leichter kommt es einem vor.

Dies soll als Einstieg ins Jahr 2018 gelten, damit die 200 – Jahr Feier zu einem echten Erfolg wird. Helfen wir uns gegenseitig, so fest wir können, sind wir eines Stadtschützen würdig, räumen wir alte Fehden aus, sprechen wir miteinander, begraben wir Kriegsbeile, freuen wir uns an unserem Sport, solange wir das noch können und pflegen wir die Kameradschaft, wie es sich gehört.

Melde dich für unsere EVK - Anlässe an und mache mit!

Liebi Froue u Manne, wir haben seit längerem beschlossen, nur noch ein Schreiben pro Jahr zu versenden, dieses dafür rechtzeitig, so dass die Events in die Agenda eingetragen werden können. Ältere Stadtschützen, welche kaum mehr  Gesellschafts - Veteranen werden können, den Vorstand und die Zibelegringe laden wir ebenfalls herzlichst ein, an den Anlässen des EVK teilzunehmen. Dieses Schreiben wird auch im „Stadtschütz Nr. 4“ veröffentlicht. Für jede freiwillige Spende mit dem beigelegten ES (mit Konto des EVK) sind wir äusserst dankbar, finanzieren wir uns doch einzig über diese verdankenswerterweise eingegangenen Spenden. Wir danken euch allen bereits im Voraus bestens für Obulus und Anmeldung und freuen uns auf die Anlässe und Treffen mit euch! Wie jedes Jahr, suchen wir natürlich auch wieder Spender für die Apéros und eventuell den Car.

Nachfolgend nun das Programm für das Jahr 2018 :
Alle Anlässe finden in der näheren Umgebung von Bern statt und sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar! Für die Apéros werden wir aufkommen, Essen und Getränke gehen ausser beim Ärbsmues zu Lasten der Teilnehmer.

Aerbsmues
Freitag, 9. Februar 2018, 17.00 Uhr (pünktlich) im Restaurant „Al Resto“, in der Schützenstube (City West)
Jahresbott, anschliessend Apéro und Ärbsmues. Unsere Mitgliederversammlung wird wie bisher durchgeführt:  Ablage der Kasse, Wahlen, Ehrungen sowie Entlastung des Vorstandes.

Ausflug!
Mittwoch, 15. August 2018, 09.00 Uhr (pünktlich) Schützenmatte (evtl. Hodlerstrasse), Fahrt ins Blaue!
Gewohntes Apéro, „kultureller“ Einstieg und Mittagessen.

Der Ausflug des EVK findet wieder mit dem Müller - Car statt, was eine grössere Teilnehmerzahl erfordert! Meldet euch möglichst zahlreich und definitiv mit untenstehendem Talon an. Ich zähle auf euch!

Berner Teller (kleine Berner Platte) - Plausch
Freitag, 9. November 2018, Apéro ab 17.00 Uhr im Rest. „Linde“  in Kirchlindach.
Das Restaurant „Linde“ in Kirchlindach ist kulinarisch hochstehend. Die An- und  Heimreise kann mit dem Postauto 106, Bern – Zollikofen, von beiden Seiten aus, Bern und Zollikofen, erreicht werden. Die Haltestellen sind für beide Seiten „Kirchlindach Dorf“, etwa 20 Meter vom Restaurant entfernt.

Jetzt wünschen wir euch allen, seitens des EVK - Vorstandes
eine schöne Adventszeit, frohe Festtage und alles Gute im neuen Jahr 2018.

                                EVK – Vorstand Stadtschützen Bern


                                Max Baumgartner, Obmann