Sonderausstellung

Schützenmuseum Sonderausstellung

 

Aus freier Hand - 200 Jahre Stadtschützen Bern

Sonderausstellung im Schweizer Schützenmuseum Bern

Samstag 18.08.2018 – Sonntag 17.02.2019

Das Schweizer Schützenmuseum widmet der traditionsreichen Gesellschaft Stadtschützen Bern in ihrem Jubiläumsjahr eine Sonderausstellung. Besonders beleuchtet wird die Gründungsgeschichte der Amtsschützengesellschaften, die für das bernische Schützenwesen und die politischen Vorgänge eine wesentliche Rolle spielte.

amtsschuetzen

Allerlei Prunkstücke aus den Beständen der Stadtschützen und aus den Sammlungen des Schützenmuseums erzählen Episoden aus dem Gesellschaftsleben. Nebst einem Blick in die Vergangenheit, beinhaltet die Ausstellung auch künstlerische Elemente und würdigt damit den heutigen Verein, der Fortschritt und Geschichte verbindet.

 

Schweizer Schützenmuseum Bern
Bernastrasse 5
3005 Bern

Telefon +41 (0)31 351 01 27

Öffnungszeiten:
Di - Sa: 14 - 17 Uhr
So: 10 - 12 und 14 -17 Uhr

Die Ausstellung wird unterstützt von
Burgergemeinde Bern, Bernische Winkelried- und Laupenstiftung, Gesellschaft zu Schmieden, Burgerliche Gesellschaft zu Kaufleuten, Gesellschaft zu Schuhmachern, Gesellschaft zu Zimmerleuten, Gesellschaft zu Ober-Gerwern

Bildmaterial: Regula Berger, Direktorin Schweizer Schützenmuseum Bern

27.07.2018 / Victor Maeder