Berner Final Tage Gewehr 10m in Schwadernau 2020

An den Berner Finaltagen Nachwuchs vom Sonntag, 02. Februar2020, in Schwadernau waren von den Stadtschützen Bern dabei: Jerome Kräuliger, der als U15 Schütze Aufgelegt schoss, und ich als U17 Schütze Stehend Frei. Für Jerome war dies sein erster Wettkampf überhaupt. Jerome war sehr aufgeregt schoss aber sehr gut, er erreichte nach 40 Schuss mit 355 Punkten den 7. Rang. Einen Final gab es in dieser Kategorie nicht. Ich war schon das 2. Mal dabei. Erfolgreich war ich schon in der Qualifikation, da erreichte ich mit 367 Punkten den 3. Rang. Neu für mich war der Olympische Final der acht besten Schützen.

Das Final Programm enthielt zweimal fünf Schuss. Danach folgen zwei Einzelschüsse. Nach den zwei Einzelschüssen, verabschiedete sich, unter Applaus vom Publikum, jeweils der letzte Schütze, bis nur noch zwei Schützen übrig stehen.

       

Ich war während des ganzen Finals im Mittelfeld anzutreffen. Doch als wir nur noch zu dritt da standen, war ich sehr Nervös. Meine Mitkämpfer, Elena Ferizi von den Sportschützen Gampelen und Manuel Sommer von den Luftgewehrschützen Oberburg, schossen sehr stark. Ich dachte, dass ich als nächster fertig bin. Denn Manuel war sehr gut und Elena war sowieso erste.

Als der Speaker aber dann sagte, dass ich auf dem 2. Platz war und Manuel als dritter Platzierter sich vom Wettkampf verabschiedete, war meine Nervosität noch grösser. Der Puls stieg schier ins unermessliche. Denn ich war mir bewusst, dass ich mindestens die Silber Medaille herausschiessen könnte. 

Bei den letzten zwei Schüssen war ich so was von nervös und schwitze wie ein lebendiger Wasserfall. Meine Familie stand hinter mir und fieberte mit und folgte gespannt meinen zwei letzten Schüssen.
Trotzdem probierte ich mich nochmals zu konzentrieren, um doch ein gutes Resultat zu erzielen. Am Schluss war klar, ich habe den 2. Platz hinter Elena Ferizi erreicht und darf mich als Berner kantonal Vize Meister nennen.

Ich konnte es kaum glauben, aber es war wahr. Also übernahm ich auf dem Podest die schöne Silbermedaille. Ein grosser Dank geht an meine Familie für ihre grosszügige Unterstützung und ein spezieller Dank geht an meinen Vater (Beat Kräuliger), der als Trainer mich so weit gebracht hat.

Cedric Kräuliger 

 


22.02.2020 / Victor Maeder