38. Pistolen-Freundschaftsschiessen Fraubrunnen 2018

Der November ist nicht nur die Zeit für Morgarten, auch das traditionelle Pistolen-Freundschaftsschiessen steht jeweils an.
Die Amtsschützen Fraubrunnen laden die Gesellschaften

- Stadtschützen Burgdorf
- Stadtschützen Solothurn
- PS Wynigen
- PS Bätterkinden-Jegensdorf
- PS Kirchberg-Lyssach
- Stadtschützen Bern

in den Stand «Brüggli», Fraubrunnen ein.

2018 feiert auch die einladende Gesellschaft ihr 200 Jahr Jubiläum. Herzliche Gratulation.

Zum Schiessbetrieb
Die Amtsschützen Fraubrunnen erwarteten einen grossen Ansturm von Schützinnen und Schützen, die Schiesszeiten wurden verlängert und es konnte von 11 Uhr bis 17 Uhr durchgeschossen werden.
Leider wurden diese Anstrengungen nicht honoriert – mit 48 Teilnehmenden lag die Beteiligung im Rahmen der letzten Jahre. Es waren aber auch schon über sechzig Teilnehmende am Start.

Bei den Stadtschützen Bern konnten immer etwa 10 Schützen und beim Nachtessen dank den begleitenden Damen vierzehn Interessierte gezählt werden.
Leider hatten dieses Jahr viele «Pistoleros» andere Prioritäten, nur gerade vier, drei Pistolenschützen und ein sonst 300m Schiessender konnten gezählt werden. Sehr schade und für den veranstaltenden Verein eine Enttäuschung.

Solche Anlässe wären gerade für junge Stadtschützen-Mitglieder geeignet,
«Wettkampf»-Luft zu schnuppern – hier ist die Rangliste zweitrangig.
Sie müssten nur Gesellschaftsintern motiviert und halt an die Anlässe begleitet werden.

Die Resultate
1. Rang Schafroth Roland, 197 P.
2. Rang Gasche Urs, 191 P. (alt Regierungsrat)
3. Rang Dysli Hans, 190 P.
Zbinden René, Müller Hans, Zbinden Hans u. Salzmann Ueli sind in den Rängen 26 – 40 zu finden.

Das Nachtessen: Erbsmus-Suppe, Blut- u. Leberwurst, Bratwurst, Rösti und Apfelschnitze – herrlich wie jedes Jahr. (u süsch es Kotelett)

Das nächste Freundschaftsschiessen findet am 16. 11. 2019 statt, bitte Termin vormerken!

Hans Müller

Bern, 18. 11.2018