Aufruf: 97. Historisches Grauholzschiessen

Anstelle des Neueneggschiessens, welches letztes Jahr zum letzten Mal stattgefunden hat, nehmen wir ab diesem Jahr am historischen Grauholzschiessen teil. Das Grauholzschiessen hat ja einen direkten Zusammenhang mit dem Neueneggschiessen. Nur leider waren die Berner am Grauholz gegen die Franzosen weniger erfolgreich. Dies versuchen wir also besser zu machen und zu gewinnen und erinnern uns an die Ereignisse, die sich am 5. März 1798 im Grauholz zugetragen haben.

 

Datum: Samstag, 29. Februar, 09:30-16:30 Uhr
Sonntag, 1. März, 9:00-12:00 Uhr
Gedenkfeier und Absenden 1. März 17:00 Uhr
Schiessstand: Sand, Urtenen-Schönbühl
Schützen: Gruppen zu 8 Schützen
Juniorengruppen zu 5 Schützen
Einzelschützen möglich
Waffen: Ordonnanzwaffen
Scheibe: A5
Schussfolge: auf Kommando:
2 x 1 Schuss in je 30 Sekunden, einzeln gezeigt
10 Schüsse in je 4 Minuten, am Schluss gezeigt
Vorübung: Samstag 22./29. Februar von 9:00 bis 11:00 Uhr
in der Bittmatt
Anmeldung: An Thomas Länzlinger 079 696 70 76 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Thomas Länzlinger
OSM

 

04.02.2020 / Victor Maeder